Neues kostenpflichtiges Ticket erstellen

Im Bearbeitungsmodus deiner Veranstaltung findest du die Optionen-Box "Tickets" (solltest du diese nicht sehen können, so stelle rechts oben über den Tab "Ansicht anpassen" sicher, dass der Haken bei dieser Option gesetzt ist):

Klicke, wie im Bild oben zu sehen, auf den Button " + Neues Ticket", um ein kostenpflichtiges Ticket anzulegen. 

Allgemeine Einstellungen

Trage beim ersten Feld "Typ" den Namen deines Tickets ein. Dieser erscheint sowohl auf der Kasseseite im Warenkorb als auch später auf der Rechnung. Wir empfehlen einen Namen zu verwenden, welcher eindeutig deiner Veranstaltung zugeordnet werden kann, bspw: "Spreadmind Community Days, Workshop, 03.09.2019".

Möchtest du mehrere Tickets für eine Veranstaltung erstellen, kannst du dir Kategorie-Namen überlegen, wie bspw. "Spreadmind Community Days, Workshop, 03.09.2021 – EARLY BIRD" und "Spreadmind Community Days, Workshop, 03.09.2021 – VIP".

Trage beim Preis-Feld bitte den genauen Preis für dieses Ticket ein.

Beim Feld "Kapazität" kannst du festlegen, wie viele Tickets zur Verfügung stehen sollen. Du kannst eine Kapazität mit anderen Tickets dieser Veranstaltung teilen oder eine eigene nur für dieses Ticket festlegen. Oder du wählst "Uneingeschränkte Kapazität" für das unlimitierte Kaufen von Tickets. 

Option "Fortgeschritten"

Unter der Option Fortgeschritten kannst du optional eine "Beschreibung" für das Ticket festlegen. Diese wird nur auf der Veranstaltungsseite bei der Ticket-Box angezeigt.

Weiterhin kannst du ein "Start Datum" und ein Datum für das "Verkaufsende" festlegen. So sind bspw. Early-Bird-Tickets nur innerhalb eines bestimmten Zeitraums buchbar und das normale VIP Ticket kann bis kurz vor der Veranstaltung gebucht werden. Ist bei "Verkaufsende" ein Datum hinterlegt, so wird ab diesem Tag automatisch der Verkauf für dieses Ticket deaktiviert. Es erscheint dann nicht mehr auf der Veranstaltungsseite.

In das Feld "SKU" kannst du optional einen individuellen Code für jeden Ticket-Typ erstellen. Es wird aber so oder so ein ganz individueller Code für jedes einzelne Ticket erstellt.

Option "Teilnehmerinformationen":

Hier hast du die Möglichkeit, zusätzliche Teilnehmerinformationen abzufragen. Diese werden dann auf das automatisch generierte Ticket eingefügt. Nutze bspw. das Feld "Text", um den Vor- und Nachnamen abzufragen.

Ein Hinweis: Bei der Nutzung von diesen Feldern empfehlen wir, jedes als ein erforderliches Feld zu markieren. Dies ist für den späteren Bestellprozess wichtig, dass dieser reibungslos und ohne Verwirrung abläuft.

Speicher das Ticket über den Button "Ticket speichern" und veröffentliche die neue Veranstaltung rechts über die Optionen-Box "Veröffentlichen":

Du kannst über den Bearbeitungsstift jederzeit das Ticket bearbeiten oder auch neue Tickets für diese Veranstaltung hinzufügen:

Automatisches Erstellen eines Produktes für das Ticket

Sobald du ein kostenpflichtiges Ticket erstellt und die Veranstaltung veröffentlicht hast, wird automatisch im Backend unter "Produkte" ein neues Produkt angelegt. Dies trägt den Namen deines Ticket-Typs. 

Du kannst sowohl dort den Preis oder Ticket-Typ-Name, als auch im Bearbeitungsmodus der Veranstaltung diese Angaben ändern. Es wird automatisch synchronisiert und die Produktseite ist automatisch mit der Veranstaltungsseite verknüpft:

Brauchst du noch weitere Hilfe? Kontaktiere das Spreadmind Support Team Kontaktiere das Spreadmind Support Team