Partnerprogramm – Einführung

Affiliate Marketing ist ein Geschäftsmodell, bei welchem du als Autor deine Affiliates dafür belohnst, dass sie dir Interessenten auf deine Plattform senden, welche im besten Fall eines deiner Produkte kaufen. Für diese Besuche betreibt der Affiliate selbst sein eigenes Marketing.

Dieses Geschäftsmodell lässt sich bei Spreadmind über unser Partnerprogramm Tool realisieren. 

Dabei registiert sich ein Affiliate als Benutzer auf deiner Plattform und erhält dadurch einen individuellen Affiliate-Link. Der Affiliate teilt diesen Link via E-Mail, in seinen sozialen Netzwerken oder bindet einen Banner auf seiner eigenen Website ein. Klickt ein Interessent auf diesen Affiliate-Link, wird er auf deine Spreadmind Plattform weitergeleitet. Dabei wird im Hintergrund mit Hilfe eines gesetzten Cookies dieser Besucher anonym getrackt und ist mit dem Affiliate verbunden. Kommt es dann zu einem Kauf, wird dem Affiliate automatisch eine Provision zugeschrieben. 

Wie hoch diese Provision ausfällt und wie lange der gesetzte Cookie gültig sein soll, bestimmst du in den Einstellungen des Partnerprogramms. 

Für den Start empfehlen wir dir, dich mit den Grundeinstellungen des Partnerprogramm Tools vertraut zu machen. Denn neben Standard-Provisionen kannst du u.a. auch festlegen, ob ein Affiliate wiederkehrende Provisionen erhalten soll (bspw. bei einer Abo-/Ratenzahlung) u.v.m.

Wir haben dir hier die fünf wichtigsten Einstellungen und Voraussetzungen kurz zusammengefasst, damit du das Partnerprogramm für deine Spreadmind Plattform nutzen kannst: 

  1. Provisionstyp und Höhe der Vermittlungsrate festlegen
  2. Cookie-Gültigkeitsdauer bestimmen
  3. Leadquelle aktivieren
  4. Lifetime- & Wiederkehrende Provisionen erlauben
  5. Registrierung für Interessenten als Affiliate erlauben

1. Provisionstyp und Höhe der Vermittlungsrate festlegen

Im Backend deiner Spreadmind Plattform unter "Partnerprogramm" > "Einstellungen" > Reiter "Allgemein" findest du unter dem Abschnitt "Vermittlungs-Einstellungen" die beiden Optionen "Provisionstyp dieses Affiliates" und "Vermittlungsrate":

Der Provisionstyp kann entweder als prozentualer Satz oder als pauschaler Fixbetrag angegeben werden. Die Rate für Vermittlungen kann für jeden Affiliate auch individuell eingestellt werden und überschreibt dann diesen Standardwert.

Standardmäßig ist der Provisionstyp als prozentualer Satz und die Höhe der Vermittlungsrate auf 20 (= 20%) eingestellt.

Ebenfalls im Backend unter "Partnerprogramm" > "Einstellungen" > Reiter "Allgemein" findest du unter dem Abschnitt "Vermittlungs-Einstellungen" die Option "Cookie-Gültigkeitsdauer":

Dieser ist standardmäßig auf 30 Tage eingestellt. Das bedeutet also, dass ein Cookie für 30 Tage gesetzt wird (sofern der Interessent/Besucher das Setzen von Cookies im eigenen Browser erlaubt). Kommt es innerhalb dieser 30 Tage zu einem Kauf, wird die Provision dem Affiliate zugeordnet. 

Es gilt standardmäßig immer der zuletzt gesetzte Cookie: Besucht ein Interessent über den Partnerlink-A deine Webseite, wird der erste 30-Tage-Cookie gesetzt. Besucht er dann innerhalb dieser 30 Tage über den Partnerlink-B deine Webseite, so wird ein neuer 30-Tage-Cookie gesetzt. Kauft der Interessent dann eines deiner Produkte, so wird dem Affiliate mit Partnerlink-B die Provision zugewiesen. 

Dies kannst du wiederum über die Option "Dem letzten Affiliate zuordnen" deaktivieren. Diese Option findest du ebenfalls unter "Partnerprogramm" > "Einstellungen" > Reiter "Allgemein" unter dem Abschnitt "Vermittlungs-Einstellungen". 

3. Leadquelle aktivieren

Standardmäßig sind im Backend deiner Spreadmind Plattform unter "Partnerprogramm" > "Einstellungen" > Reiter "Leads" die Optionen Produkte und Formulare aktiviert: 

4. Lifetime- & Wiederkehrende Provisionen erlauben

Bei einer Lifetime-Provision wird ein Kunde bei erstmaliger Vermittlung fest mit dem Affiliate verknüpft und dieser Affiliate erhält bei jedem weiteren Kauf des Kunden dann eine so genannte “Lifetime-Provision”. Bei einer wiederkehrenden Provision erhält der Affiliate auch eine Provisionierung der Folgezahlungen von Abonnements und Ratenzahlungen. 

Beide Optionen sind standardmäßig nicht aktiv und können von dir im Backend unter "Partnerprogramm" > "Einstellungen" jeweils bei den beiden Reitern "Lifetime-Provisionen" und "Wiederkehrende Provisionen" aktiviert werden.

5. Registrierung für Interessenten als Affiliates erlauben

Damit Interessenten sich als Affiliate auf deiner Spreadmind Plattform registrieren können, solltest du einen Partner Bereich einrichten. Dazu benötigst du lediglich eine neue Seite, welche du im Backend unter "Webseite" > "Seiten" erstellst. Füge auf dieser Seite den Shortcode [affiliate_area] ein und schon kann diese Seite sowohl als Affiliate-Registrierung sowie auch als interner Partner Bereich genutzt werden. 

In dieser Anleitung erfährst du mehr: Wie können sich Affiliates für mein Partnerprogramm registrieren?

Brauchst du noch weitere Hilfe? Kontaktiere das Spreadmind Support Team Kontaktiere das Spreadmind Support Team