Wie füge ich einen 301 Redirect auf eine andere Seite oder externe Website ein?

INHALTSVERZEICHNIS
  1. Was ist ein 301 Redirect?
  2. Wie stelle ich einen 301 Redirect ein?
    1. Wie kann ich testen, ob ein 301 Redirect funktioniert?
  3. Kann ich mehrere 301 Redirects anlegen?
  4. Wie kann ich einen 301 Redirect wieder entfernen?

1. Was ist ein 301 Redirect?

Vergleiche einen 301 Redirect wie einen Nachsendeantrag für deine Post. Du hast deine Wohnadresse geändert und nun werden alle Briefe an deine neue Wohnadresse gesendet.

Bei Websites wird ein 301 Redirect (301 Weiterleitung) meistens dann verwendet, wenn ein Blog-Artikel oder eine Seite nicht mehr exisitiert oder unter neuerdings unter einer neuen URL erreichbar ist. Durch einen 301 Redirect wird also für einen alten Inhalt ein neues Ziel angegeben, damit der Besucher (oder die Suchmaschine) nicht auf einer Fehlerseite landet oder den Inhalt nicht mehr finden kann. 
Aber auch in einer anderen Situation kann ein 301 Redirect hilfreich sein, bspw. wenn eine Archiv-Seite nicht aufrufbar sein soll. So wie bspw. die Archiv-Seite deiner Produkte auf deiner Spreadmind Plattform.
In unserer Anleitung werden wir also anhand der Produkt-Archiv-Seite einen 301 Redirect anlegen.
Zum Hintergrund: Standardmäßig legt das Shop-Tool deiner Spreadmind Plattform eine Archiv-Seite unter dem Permalink /downloads an, auf welcher alle veröffentlichten Produkte als Vorschau dargestellt werden (vergleichbar wie die Blog-Übersichtsseite). Wenn du diese Seite nicht zugänglich machen möchtest, ist der 301 Redirect die beste Lösung.

2. Wie stelle ich einen 301 Redirect ein?

Gehe im Backend zu "Einstellungen" > "301 Redirects":

In der linken Spalte von trägst du deine "alte" URL ein oder eben die Seite, von der aus auf das neue Ziel weitergeleitet werden soll. Diese URL muss auf deiner Spreadmind Plattform existieren. Ist dies nicht der Fall, dann funktioniert der Redirect nicht. Trage somit in die rechte Spalte nach die neue Ziel-URL ein. 

Achte auf die richtige Schreibweise! Beide URLs müssen immer mit https://beginnen (zumindest auf jeden Fall in der Linken Spalte) und müssen immer mit einem / enden. 

In unserem Beispiel möchten den Besucher, wenn er die Produkt-Archiv-Seite aufruft, auf die Startseite der Spreadmind Plattform weiterleiten. 

Das sieht dann so aus: 

Der neue Redirect wird über "Speichern" umgehend aktiviert.

2.1 Wie kann ich testen, ob ein 301 Redirect funktioniert?

Kopiere dazu einfach die URL, welche du in der linken Spalte von eingetragen hast und füge diese in die Browseradresszeile ein und drücke Enter.
Damit schickst du eine Anfrage an den Server, der dir normalerweise den Inhalt unter dieser URL anzeigt. Ist der 301 Redirect richtig eingerichtet, dann erkennt dies der Server und leitet dich zu der URL weiter, welche du in der rechten Spalte nach hinterlegt hast.

3. Kann ich mehrere 301 Redirects anlegen?

Ja, im Backend unter "Einstellungen" > "301 Redirects" kannst du mehrere Weiterleitungen einrichten. Klicke dazu einfach auf den Link + Zeile hinzufügen und trage die beiden URLs ein (so wie unter Punkt 2 beschrieben):

Pro URL kannst du aber immer nur einen 301 Redirects einrichten. Eine Weiterleitung von einer URL nach mehreren neuen Zielen ist nicht möglich.

4. Wie kann ich einen 301 Redirect wieder entfernen?

Klicke dazu einfach im Backen unter "Einstellungen" > "301 Redirects" bei der Weiterleitung, welche du entfernen möchtest, auf das Papierkorb-Icon:

Brauchst du noch weitere Hilfe? Kontaktiere das Spreadmind Support Team Kontaktiere das Spreadmind Support Team