Google Fonts – Wie überprüfe ich, dass keine Datenübertragung an Google stattfindet?

Auf deiner Spreadmind Plattform ist das Divi Theme im Einsatz, welches standardmäßig auf die online Bibliothek der Google Fonts zugreift. 

Damit die Google Fonts DSGVO konform auf deiner Plattform geladen werden – nämlich erst nach Akzeptieren des Cookie Hinweis-Banners – solltest du dir unbedingt diese Anleitung anschauen: Google Fonts – Wie nutze ich sie DSGVO konform auf meiner Spreadmind Plattform?

Wir möchten dir in dieser Anleitung zeigen, wie du überprüfen kannst, dass vor dem Akzeptieren des Cookie Hinweis-Banners keine Datenübertragung an Google stattfindet. 

  1. Scan der Plattform über ein Online Tool
  2. Überprüfung über die Entwicklertools im Browser

1. Scan der Plattform über ein Online Tool

Am schnellsten und einfachsten ist es für dich, auf ein online Scan Tool zurückzugreifen, wie bspw. diese beiden Tools:

Aber Vorsicht: Diese Überprüfung dient rein zur ersten Einschätzung. Je nach Programmierung der Scanner ist es durchaus hilfreich, sich eine Rechtsberatung einzuholen.

2. Überprüfung über die Entwicklertools im Browser

Auch der Browser kann dir eine Auskunft darüber liefern, ob die Google Fonts geladen werden, bevor der Cookie Hinweis akzeptiert wird. Wir zeigen dir dies am Beispiel des Chrome Browsers. Rufe dazu die Startseite deiner Spreadmind Plattform im Chrome Browser auf und folge den weiteren Schritten: 

Klicke rechts oben im Browser-Fenster auf die drei Punkte und gehe zu "Weitere Tools" > "Entwicklertools":

Standardmäßig erscheinen die Entwicklertools am unteren Browserrand. Gehe nun zum Reiter "Network" und stelle sicher, dass die Checkbox für "3r-party requests" aktiviert ist:

  • 3rd-party requests = Zeige alle Dateien und Skripte an, die von externen Quellen (wie bspw. die online Google Fonts Bibliothek) geladen werden

Damit eine Netzwerkaktivität dargestellt werden kann, musst du nun deine Seite über Strg-R oder F5 neu laden. Folgendes wird dir dann angezeigt:

In der Ansicht oben sind rot markierte Dateien und Skripte Inhalte, welche vor dem Akzeptieren des Cookie Hinweises blockiert werden. Alles andere sind Inhalte, welche bereits vor dem Akzeptieren des Cookie Hinweises geladen werden. Hier dürfen also keine Schriften von Google auftauchen. 

Wenn du nun auf deiner Startseite den Cookie Hinweis akzeptierst, lädt die Seite neu und in der Entwickler-Netzwerkanalyse werden nun die externen Schriftarten geladen, wie bspw. hier erkennbar:

Brauchst du noch weitere Hilfe? Kontaktiere das Spreadmind Support Team Kontaktiere das Spreadmind Support Team