Wie vergebe ich Zugriffsrechte über das Integrationstool?

Sobald du das Integratrionstool fertig eingerichtet hast ( hier geht's zur Anleitung für wichtige Grundeinstellungen), kannst du damit starten, deine eigene Online Akademie aufzubauen. 

In der Kategorie " Webseiten-Inhalte schützen" dieser Dokumenation zeigen wir dir, wie du verschiedene Inhaltstypen (Seiten, Beiträge, Kurse usw.) mit Hilfe des Integrationstools und den Tags/Listen/Gruppen aus deinem CRM bzw. E-Mail Marketing Anbieter einrichten kannst. 

In dieser Anleitung werden erfährst du nun, wie ein Benutzer solch einen Tag/Liste/Gruppe überhaupt bekommt, damit er auf die geschützten Inhalte auf deiner Spreadmind Plattform zugreifen kann. 

Voraussetzungen sind:

  • In deinem CRM / E-Mail Marketing Anbieter hast du einen entsprechenden Tag, Liste oder Gruppe erstellt
  • Du hast die Snychronisation mit deiner Webseite durchgeführt und bei deinen Inhalten das entsprechende Tag hinterlegt
INHALTSVERZEICHNIS
  1. Tag-Vergabe über einen Produktkauf
    1. Tag-Vergabe bei Produkt mit Einmalzahlung
    2. Tag-Vergabe bei Produkt mit Preisvarianten
    3. Tag-Vergabe bei Produkt mit Abo- oder Ratenzahlung
    4. Tag-Vergabe bei Produkt mit Abo- oder Ratenzahlung mit Preisvarianten
  2. Tag-Vergabe händisch im CRM
  3. Tag-Vergabe beim Benutzer
    1. Benutzer Resnyc
  4. Tag-Entzug bei einer Rückerstattung (automatisch)
    1. Wie kann das automatische Entziehen von Tags bei einer Rückerstattung verhindert werden?
    2. Was ist der Unterschied zwischen der Option "Tags bei Rückerstattung" und "Tags entfernen"?

1. Tag-Vergabe über einen Produktkauf

Die womöglich häufigste Tag-Vergabe wird bei einem Produktkauf stattfinden. Das heißt also, dass du das Tag, welches du bei deinen Inhaltstypen hinterlegt hast, nun auch bei deinem Produkt hinterlegen musst. Erst wenn ein Kunde dieses Produkt kauft, findet die Tag-Vergabe mit seinem Spreadmind Benutzerkonto statt und er kann auf die geschützten Inhalte zugreifen.

Gehe dazu bitte im Backend zu "Produkte" in den Bearbeitungsmodus deines Produktes, indem du auf Bearbeiten klickst (diese Option erscheint, sobald du mit der Maus über die Zeile fährst):

1.1 Tag-Vergabe bei Produkt mit Einmalzahlung

Hast du bei der Optionen-Box "Preise" eine einfache Einmalzahlung hinterlegt, findest du meist unterhalb dieser eine weitere Optionen-Box "Integrationstool – Produkt Einstellungen" (solltest du diese nicht sehen können, so stelle bitte rechts oben über den Tab "Ansicht anpassen" sicher, dass der Haken bei dieser Box gesetzt ist):

Tags vergeben = Hier hinterlegst du nun das Tag, welches vergeben werden soll, nachdem das Produkt gekauft wurde. Das ist das Tag, welches du bei deinen Inhalten (Seiten, Beiträgen, Kursen etc.) für den erforderlichen Zugriff hinterlegt hast. Nach dem Kauf erhält wird dem Käufer in deinem CRM / E-Mail Marketing Anbieter automatisch das Tag hinterlegt und das Integrationstool synchronisiert sich mit deiner Spreadmind Plattform, damit die Tag-Vergabe auch bei dem Spreadmind Benutzerkonto des Käufers auf deiner Plattform stattfindet.

Tags bei Rückerstattung = Dieser Tag wird dann vergeben, wenn eine Rückerstattung durchgeführt wurde und im Backend unter "Produkte" > "Bisherige Zahlungen" der Bestellstatus auf "Zurückerstattet" gesetzt ist. Der original Tag unter "Tag vergeben" wird dabei entfernt (inkl. der Tags bei Preisvarianten s.u.).

ACHTUNG:

Bei einer Rückerstattung werden standardmäßig immer alle (Produkt-) Tags automatisch entzogen, die unter der Option "Tags vergeben" hinterlegt wurden (auch bei Preisvarianten s.u.). Somit hat ein Käufer keinen Zugriff mehr auf die Inhalte, da ihm die Tags fehlen.

Möchtest du, dass bei einer Rückerstattung keine (Produkt-) Tags entzogen werden, solltest du bei der Option "Tags bei Rückerstattung" die gleichen Tags hinterlegen, wie bei der Option "Tags vergeben".

Weitere Infos unter Punkt 4.

Tag Vergabe – Kaufabbruch = Hier kann ein Tag vergeben werden, wenn der eingeloggte Bentuzer die Bestellung nicht bis zum Ende durchgeführt hat.

Jedes der drei Felder akzeptiert mehrere Tags.

1.2 Tag-Vergabe bei Produkt mit Preisvarianten

Hast du bei deinem Produkt die Preisvarianten aktiviert, kannst du nun – zusätzlich zur allgemeinen Tag-Vergabe (s. 1.1) – nun auch noch individuelle Tags bei der Preisvariante hinterlegen. Klicke dafür bei einer Preisvariante auf "Erweiterte Einstellungen anzeigen":

Du kannst hier also auch einen Tag vergeben bei einem Kauf, einen Tag vergeben bei einer Rückerstattung oder einen Tag vergeben, wenn der Kauf eines Produktes abgebrochen wurde.

Zusätzlich kannst du hier aber auch einen Tag für eingeschränkten Zugriff vergeben. Heißt also, nur ein eingeloggter Benutzer, der den Tag XY hat, kann diese Preis-Variante (= Preis-ID) sehen und kaufen.

1.3 Tag-Vergabe bei Produkt mit Abo- oder Ratenzahlung

Hast du bei deinem Produkt die Abo- oder Ratenzahlung eingestellt, werden der Optionen-Box "Integrationstool – Produkt Einstellungen" weitere Optionen hinzugefügt: 

Siehe 1.1 für Erklärung "Tags vergeben", "Tags bei Rückerstattung" und "Tag Vergabe – Kaufabbruch". 

Das Integrationstool vergibt und entzieht Tags/Listen/Gruppen basierend auf den Veränderungen eines Bestellstatus eines Abos oder Ratenzahlung (dieser ist im Backend unter "Produkte" > "Abo & Ratenzahlung" in der Spalte "Status" ersichtlich). Diese Logik funktioniert wie folgt: 

  • Wenn der Status eines aktiven Abos/Ratenzahlung entweder auf Verfallen, Abgebrochen oder Bezahlt geändert wird und Tags entfernen ausgewählt ist, werden die Tags, welche bei der Original Bestellung vergeben worden sind, entfernt. Dies beinhaltet auch die Tags bei Preisvarianten, falls hier welche verwendet werden.
  • Ist der Status eines Abos/Ratenzahlung alles andere außer "Aktiv" (also Verfallen, Abgebrochen oder Bezahlt) und der Status wieder auf "Aktiv" geändert, werden die Tags für alle anderen Stati entfernt. Die Tags, welche bei der Original Bestellung vergeben worden sind, werden auch hier wieder vergeben, sollte der Benutzer diese nicht bereits haben.
  • Ändert sich der Status eines Abos/Ratenzahlung wieder zwischen zwei Stati (außer Aktiv), werden Tags für den neuen Status vergeben, aber keine Tags entzogen.

Tags entfernen = Tritt einer der folgenden Bestellstati ein und "Tags entfernen" ist aktiviert, werden die Tags, welche bei der Original Bestellung vergeben worden sind, entfernt: Abgeschlossen, Fehlgeschlagen, Abgebrochen oder Verfallen

Abozahlung beendet = Diese Tags vergeben, wenn eine Abo-/Ratenzahlung fertig abgeschlossen ist (wie unter "Zyklus" festgelegt).

Abozahlung fehlgeschlagen = Tag vergeben, wenn eine Abo-/Ratenzahlung eine fehlgeschlagene Zahlung aufweist.

Abozahlung ausgelaufen = Tags vergeben, wenn eine Abo-/Ratenzahlung mehrere fehlgeschlagende Zahlungen hat und unter "Produkte" > "Abo & Ratenzahlung" auf "verfallen" gesetzt wurde.

Abozahlung gekündigt = Tags vergeben, wenn die Zahlungsvereinbarung gekündigt wurde.

HINWEIS

An dieser Stelle ist es wichtig zu erwähnen, dass der Tag für "Abozahlung gekündigt" sofort vergeben wird, wenn die Kündigung der Zahlungsvereinbarung durch das Spreadmind Team durchgeführt wurde. Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es bei Spreadmind keine Automation für ein Vertragsende bei einer gekündigten Abo-Bestellung. 

Beispiel: 

  • Kunde bestellt ein monatliches Abo-Produkt am 10.10. mit unbegrenzter Abolaufzeit.
  • Kunde kündigt am 25.10. das Abo-Produkt (Kündigungsdatum liegt außerhalb der 14 Tage Geld-zurück-Garantie).
  • Spreadmind führt innerhalb 5 Werktage Kündigung durch. Daraufhin werden umgehend die Tags unter "Abozahlung gekündigt" vergeben.
  • Die Vertragslaufzeit endet am 10.11.
  • Hat der Kunde Zugriff auf einen Online Kurs, muss der Autor diesen von Hand am 10.11. entziehen

1.4 Tag-Vergabe bei Produkt mit Abo- oder Ratenzahlung mit Preisvarianten

Hast du bei auch hier die Preisvarianten aktiviert, kannst du nun – zusätzlich zur allgemeinen Tag-Vergabe (s. 1.3) – nun auch noch individuelle Tags bei der Preisvariante hinterlegen. Klicke dafür bei einer Preisvariante auf "Erweiterte Einstellungen anzeigen":

2. Tag-Vergabe händisch im CRM

Du kannst auch Tags/Listen/Gruppen direkt in deinem CRM / E-Mail Marketing Anbieter einem Kontakteintrag vergeben. Stelle dabei sicher, dass du im Backend deiner Spreadmind Plattform unter "E-Mail Marketing" > "Integration" > Reiter "Allgemeine Einstellungen" > "Kontaktdaten snychronisieren" die Option Login Lists Sync ausgewählt hast:

Je nach hinterlegtem CRM steht hier "Login Tags Sync", "Login Lists Sync" oder "Login Groups Sync".

Jedesmal, wenn sich der Benutzer auf deiner Spreadmind Plattform einloggt, findet im Hintergrund eine Synchronisierung statt, bei welcher das Integrationstool prüft, ob der Benutzer die selben Tags hat wie im CRM hinterlegt. Weichen die Tags ab, zieht sich das Integrationstool die richtige Info aus dem CRM und aktualisiert das Benutzerkonto.

3. Tag-Vergabe beim Benutzer 

Du kannst auch direkt beim Spreadmind Bentuzerkonto Tags deines CRMs vergeben. Gehe dazu im Backend zu "Benutzer" und klicke auf Bearbeiten (diese Option erscheint, sobald du mit der Maus über die Zeile fährst):

Du findest dort den Abschnitt "Integrationstool". Klicke auf "Tags bearbeiten", um diesem Benutzerkonto von Hand Tags zu vergeben:

Erst dann ist das Feld unter "Spreadmind E-Mail Marketing Schlagwörter" aktiv. Hier wird dein CRM / E-Mail Marketing Anbieter angezeigt, welchen du mit deinem Integrationstool verknüpft hast. Stelle sicher, dass du zuvor das Integrationstool mit deinem CRM synchronisiert hast, damit dir als Auswahl alle Tags/Listen/Gruppen angzeigt werden. 

Hier kannst du mehrere Tags hinterlegen:

Klicke danach am Ende der Seite auf den Button Änderungen speichern, damit die Anpassungen greifen.

3.1 Benutzer Resnyc

Solltest du im CRM dem Kontakt einen Tag vergeben haben, welcher auf deiner Spreadmind Plattform bei dessen Benutzerkonto nicht auftaucht, kannst du auch einen Resync vornehmen. Klicke dazu auf den Button "Resync Lists" und warte einen Moment, bis dieser Prozess abgeschlossen ist. Danach wird die Meldung angezeigt, dass die Seite aktualisiert werden muss, damit die neuen Tags sichtbar sind:

4. Tag-Entzug bei einer Rückerstattung (automatisch)

Kommt es bei einer Bestellung zu einer (Teil-) Rückerstattung, werden automatisch alle Tags des Produktes entzogen, die der Benutzer beim Kauf des Produktes erhalten hat. Dies gilt auch für die Tags, die bei Preisvarianten hinterlegt sind. 

(Teil-) Rückerstattungen erkennst du daran, wenn im Backend unter "Produkte" > "Bisherige Zahlungen" der Status der Bestellung auf "Zurückerstattet" gesetzt ist. 

4.1 Wie kann das automatische Entziehen von Tags bei einer Rückerstattung verhindert werden?

Möchtest du, dass bei einer Rückerstattung keine Tags entzogen werden, musst du bei der Option "Tags bei Rückerstattung" auch die entsprechenden Produkt-Tags hinterlegen. 

Ein Beispiel: 

  • Beim Kauf eines Produktes soll der Tag "Kurs_A_Zugriff" vergeben werden.
  • Bei einer Rückerstattung soll der Benutzer weiterhin Zugriff auf den Kurs A haben.

Die Produkt Einstellung sieht wie folgt aus:

Im Grunde wird bei einer Rückerstattung dann folgender Prozess ausgeführt: 

  • Automatischer Tag-Entzug von "Kurs_A_Zugriff", weil Status der Bestellung auf "zurückerstattet" ist.
  • Automatische Tag-Vergabe von "Kurs_A_Zugriff", weil Tag bei Option "Tags bei Rückerstattung" hinterlegt ist. 

Hast du Preisvarianten bei dem Produkt aktiviert und die Tag-Vergabe innerhalb der Preisvariante hinterlegt, sieht die Einstellung so aus: 

4.2 Was ist der Unterschied zwischen der Option "Tags bei Rückerstattung" und "Tags entfernen"?

Ist auf deiner Plattform die Abofunktion und Ratenzahlung aktiviert, werden dir bei den Einstellungen weitere Optionen für die Tag-Vergabe bzw. -Entzug angezeigt (weitere Infos s.o. unter 1.3). 

Bitte berücksichtige dabei, dass bei der Option "Tags entfernen" keine Rückerstattungen berücksichtigt werden. Daher gibt es hierfür zwei unterschiedliche Optionen.

Brauchst du noch weitere Hilfe? Kontaktiere das Spreadmind Support Team Kontaktiere das Spreadmind Support Team