Wie kann ich komplette Seiten oder Beiträge über das Integrationstool freischalten?

Sobald du das Integratrionstool fertig eingerichtet hast ( hier geht's zur Anleitung für wichtige Grundeinstellungen), kannst du damit starten, deine eigene Online Akademie aufzubauen. 

INHALTSVERZEICHNIS
  1. Neue Liste mit Integrationstool snychronisieren
  2. Zugriff auf eine komplette Seite freischalten
  3. Zugriff auf einen kompletten Beitrag freischalten
  4. Standard Meldung für Zugriffseinschränkung anpassen

Einführung

In dieser Dokumentation zeigen wir, wie du eine komplette Seite oder einen kompletten Blog-Artikel über das Integrationstool schützen und nur bestimmten Benutzern freischalten kannst.

Ziel: Nur ein eingeloggter Benutzer deiner Spreadmind Plattform, welcher einen bestimmten Tag/Liste/Gruppe hat, kann die Seite bzw. den Beitrag anschauen.

Das sieht ein Besucher der Webseite (oder eingeloggter Benutzer, der den erforderlichen Tag nicht hat), wenn er die Seite aufruft:

Und das sieht ein eingeloggter Benutzer, der den erforderlichen Tag hat, wenn er die Seite aufruft:

ANMERKUNG

In unserem Beispiel haben wir das Integrationstool mit dem Spreadmind E-Mail Marketing Tool verbunden. Daher sprechen wir in dieser Dokumentation nun über Freischaltung durch "Listen", da es sich hier um ein listenbasiertes E-Mail Marketing Tool handelt und nicht tagbasierend ist.

Ab dem EXPERT Paket hast du die Möglichkeit, neue Seiten und Blog-Artikel zu erstellen. Mehr Infos über unsere aktuellen Pakete findest du hier.

1. Neue Liste mit Integrationstool snychronisieren

Als erstes benötigst du eine Liste, über welche der Zugriff auf die Seite freigeschalten wird. Diese Liste legst du im Backend deiner Spreadmind Webseite unter "E-Mail Marketing" > "Listen" > "Neu hinzufügen" an:

Für unser Beispiel haben wir die Liste "Online Akademie – Seiten und Beiträge" erstellt, da wir über diese den Zugriff auf eine Seite bzw. einen Blog-Beitrag freischalten möchten:

Damit wir nun im Integrationstool mit dieser Liste arbeiten können, müssen wir als nächstes eine erneute Synchronisation der Listen ausführen. 

Gehe dazu im Backend zu "E-Mail Marketing" > "Integration" zum Reiter "Einrichtung" und klicke auf den grünen Button "Erneutes Synchronisieren von Lists & Feldern"

Du kannst auch einfach oben neben dem Titel "Integrationstool Einstellungen" auf den grünen Button klicken, um die Snychronisation zu starten. Ein weiteres Speichern ist nicht notwendig. 

ANMERKUNG

Hast du einen anderen Anbieter mit dem Integrationstool verknüpft, musst du bei diesem einen entsprechenden Tag, eine Liste oder eine Gruppe erstellen und danach die Synchronisation ausführen, um mit dem Tag, der Liste oder der Gruppe arbeiten zu können.

2. Zugriff auf eine komplette Seite freischalten

Nachdem die Synchronisation abgeschlossen ist, gehst du nun im Backend zu "Webseite" > "Seiten" und erstellst entweder eine neue Seite oder gehst in den Bearbeitungsmodus einer Seite (die Option "Bearbeiten" erscheint, sobald du mit der Maus über die entsprechende Zeile fährst).

Im Bearbeitungsmodus der Seite findest du nun die Optionen-Box "Integration":

Solltest du diese Optionen-Box nicht sehen können, so stelle rechts oben über den Tab "Ansicht anpassen" sicher, dass der Haken bei dieser Option gesetzt ist. 

Aktiviere nun bei dieser Box die Option "Benutzer muss eingeloggt sein, um diesen Inhalt sehen zu können"

Nun kannst du in den beiden Feldern darunter bestimmen, ob der eingeloggte Benutzer irgendeine Liste haben soll, oder in alle hinterlegten Listen eingeschrieben sein muss, um die Seite betrachten zu können. In unserem Beispiel haben wir die zuvor erstellte Liste "Online Akademie – Seiten und Beiträge" beim ersten Feld hinterlegt und könnten dort auch noch mehrere Listen hinterlegen:

Klicke bei der Optionen-Box "Veröffentlichen" auf Aktualisieren oder Veröffentlichen, um die Anpassung zu speichern. 

Nun kann nur ein eingeloggter Benutzer, welcher in die Liste eingeschrieben ist, die Seite anschauen. Je nachdem, welche Einstellungen du für Admin-Benutzer vorgenommen hast, kannst du den Inhalt der Seite anschauen oder nicht (siehe dazu Wichtige Grundeinstellungen für das Integrationstool unter Abschnitt 1.4 "Inhaltsbeschränkungen").

3. Zugriff auf einen kompletten Beitrag freischalten

Der Zugriff auf den Inhalt eines Blog-Artikels deckt sich mit der Vorgehensweise bei einer Seite. Im Bearbeitungsmodus des Blog-Artikels findest du auch die Optionen-Box "Integration" und kannst eine Liste hinterlegen. Nur ein eingeloggter Benutzer, welcher in diese Liste eingeschrieben ist, kann den Inhalt des Blog-Artikels sehen.

4. Standard Meldung für Zugriffseinschränkung anpassen

Wie auf diesem Bild erkennbar, ist der Zugriff auf die Seite eingeschränkt: 

Die Meldung "Hoppla! Dir fehlen Zugriffsrechte...."  wird automatisch für alle bzw. auf allen gesperrten Seiten/Beiträgen etc. angezeigt und kann im Backend unter "E-Mail Marketing" > "Integration" > "Allgemeine Einstellungen" bei der Option "Inhaltsbeschränkungen" angepasst werden (hier geht's zur ausführlichen Anleitung).

Brauchst du noch weitere Hilfe? Kontaktiere das Spreadmind Support Team Kontaktiere das Spreadmind Support Team