Wie kann ich nachträglich den verknüpften Anbieter beim Integrationstool wechseln?

Es kann vorkommen, dass du nach einiger Zeit deinen CRM- oder E-Mail Marketing-Anbieter, welchen du bereits mit dem Integrationstool auf deiner Spreadmind Plattform verknüpft hast, wechseln möchtest. Orientiere ich dazu an den nachfolgenden Schritten. 

WICHTIG:

Bei einem Wechsel wird es immer ein gewisses Risiko geben, da die Software-Architekturen der CRMs und E-Mail-Anbieter meist unterschiedlich sind. Aus diesem Grund müssen wir an dieser Stelle ganz deutlich erwähnen, dass Spreadmind zu keinem Zeitpunkt einen reibungslosen Wechsel garantieren kann

Im Idealfall sollte der alte Anbieter nicht gekündigt werden, damit man jederzeit auf diesen wieder zurückstellen kann, sollte es mit dem neuen Anbieter Probleme geben.

1. Daten importieren

Um sicherzustellen, dass keine Daten unterwegs verloren gehen, ist es das Beste, wenn du bei deinem alten CRM-/E-Mail-Anbieter einen Export deiner Kontakte durchführst und bei deinem neuen Anbieter importierst. 

Stelle dabei sicher, dass beim Export auch die hinterlegten Tags/Listen/Gruppen ebenfalls exportiert werden, da das Integrationstool nicht als Schnittstelle zwischen zwei verschiedenen Anbieter fungieren und somit auch nicht die Kontakteinträge und Tags übertragen kann.

2. Lösche die Verknüpfung "Link mit Tags"

Nutzt du die Funktion "Link mit Tags" als Trigger für eine automatische Kurseinschreibung, so solltest du im Bearbeitungsmodus des Kurses unter der Registerkarte "Einstellungen" bei der Optionen-Box "Kurs Zugriff Einstellungen" den hinterlegten Tag/Liste/Gruppe bei dieser Option entfernen, bevor der Anbieter gewechselt wird.

Da bei einem Wechsel die Bentuzerkonten der Webseite ebenfalls aktualisiert und alle entsprechenden Tags/Listen/Gruppen entzogen werden, kann es dazu führen, dass für einen gewissen Moment die Benutzer keinen Zugriff auf den Kurs haben. Nachdem du das Integrationstool mit dem neuen Anbieter verknüpft hast, kannst du in den Kurs-Einstellungen den Tag wieder entsprechend vergeben. 

3. Reset des Integrationstools

Damit du einen neuen Anbieter verknüpfen kannst, solltest du dein Vorhaben vorher dem Support-Team von Spreadmind mitteilen. Denn das Zurücksetzen des Integrationstools ist nur durch das Spreadmind Team möglich. Dies kann an Werktagen am besten zwischen 10 und 15 Uhr durchgeführt werden. Stelle dazu am besten eine Support-Anfrage an das Spreadmind Team, um einen passenden Zeitpunkt zu bestimmen. Klicke dazu auf dieser Seite oben in der Navigation auf "Kontakt".

4. Mit einem neuen Anbieter verknüpfen

Nachdem Spreadmind das Integrationstool für dich zurückgesetzt hat, kannst du einen neuen Anbieter verknüpfen. Hast du die Einrichtung des Integrationstools abgeschlossen ( hier geht's zur Anleitung), startet das Tool im Hintergrund einige Prozesse. Dabei werden die Benutzer deiner Spreadmind Plattform mit den neuen Kontakteinträgen bei deinem neuen Anbieter synchronisiert und die neuen Tags/Listen/Gruppen werden geladen und dem Benutzerkonto vergeben. 

5. Grundeinstellungen des Integrationstool 

Beginne nun mit den wichtigen Grundeinstellungen für das Integrationstool. Diese Anleitung führt dich Schritt für Schritt durch alle Einstellungen: Wichtige Grundeinstellungen für das Integrationstool

WICHTIG

Sei dir bewusst, dass die Software-Architekturen der CRM- und E-Mail-Marketing-Anbieter sehr unterschiedlich sein können und du nach dem Wechsel alle Webseiteninhalte u. U. komplett anpassen musst.

Wenn bspw. nur bestimmte Textpassagen auf Seiten und Beträge über Shortcodes freigeschalten werden, dann kann es sein, dass du alle Shortcodes auf allen Seiten/Beiträgen/usw. von Hand anpassen musst. Es ist auch möglich, dass du bei deinen Produkten, Kursen und Seiten die "neuen" Tags/Listen/Gruppen erneut hinterlegen musst, damit deine Benutzer auf die richtigen Inhalte zugreifen können.

Beispiele:

  • Der alte Anbieter arbeitet mit nummerischen Tag-IDs, der neue Anbieter nicht. 
  • Der alte Anbieter arbeitet mit nummerischen Tag-IDs, der neue Anbieter auch – allerdings mit einer anderen Vorgehensweise (bspw. fängt die ID bei 0 und nicht 1 an, oder die IDs 1-3 sind bereits fix vergeben o.ä.)
  • Der alte Anbieter arbeitet mit Sonderzeichen (Umlaute, Unterstriche etc.), der neue Anbieter nicht

Wir empfehlen dir daher dringend, vor dem Wechsel des Anbieters, den alten sowie neuen zu vergleichen und zu prüfen, in wie weit sich die Software-Architektur unterscheidet. Wende dich dazu am besten an den Support des neuen Anbieters und frage nach, wie deren Tag/Listen/Gruppen Architektur aufgebaut ist und funktioniert.

Brauchst du noch weitere Hilfe? Kontaktiere das Spreadmind Support Team Kontaktiere das Spreadmind Support Team