Ist meine Spreadmind Webseite DSGVO konform?

Im Backend deiner Spreadmind Webseite findest du die Rubrik "DSGVO", die es dir erlaubt, die Auflagen der DSGVO für dein online Business technisch möglichst einfach umzusetzen. 

Diese Rubrik bringt folgende Optionen mit sich:

  1. Cookie Hinweis – Füge deiner Spreadmind Webseite eine Opt-In/Opt-Out für dein Tracking hinzu (zur Anleitung)
  2. Google Analytics – Verknüpfe deine Webseite mit Google Analytics, um Besucherzahlen zu tracken (zur Anleitung)
  3. Facebook Pixel – Füge auf deiner Webseite das Facebook Pixel ein (zur Anleitung)
  4. Sonstiger Code – Füge eigene Skripte in den <head>, <body> oder <footer> deiner Webseite (zur Anleitung)
  5. Medien – Setze erweiterte Einstellungen für Dienste wie YouTube, Vimeo & Co (zur Anleitung)
  6. Design Anpassungen – Passe den Cookie-Banner ganz nach deinen Wünschen gestalterisch an (zur Anleitung)
  7. Einwilligungen* – Füge deinen Formularen eine Checkbox für die Erlaubnis zur Verwendung der Formulardaten hinzu (zur Anleitung)
*Diese Einstellung war bisher im Backend direkt unter "Einstellungen" > "DSGVO Einwilligungen" zu finden. An der Funktion und Optionen hat sich nichts geändert. Wir haben den Menüpunkt lediglich in die neue Rubrik "DSGVO" verschoben.

Der kostenlose DSGVO Online Kurs von Spreadmind:

Wir empfehlen dir, unseren kostenlosen DSGVO Online Kurs für Spreadmind Autoren durchzuarbeiten. Hier führen wir dich durch ganz konkrete Aufgaben hindurch, die von deiner Seite aus erfüllt werden sollten, damit du dein Online Business auf deiner Spreadmind Webseite DSGVO konform weiterführen kannst. 

Hier geht es zum Kurs

Hinweis: Wir, die Spreadmind GmbH, können keine rechtliche Beratung darstellen oder ersetzen. Wir sind keine Anwälte und können daher keine rechtsverbindlichen Auskünfte erteilen. Bei weiteren Fragen solltest du dich unbedingt an einen Rechtsanwalt wenden.

Brauchst du noch weitere Hilfe? Kontaktiere das Spreadmind Support Team Kontaktiere das Spreadmind Support Team