Wie kann ich einen Online Kongress veranstalten?

INHALTSVERZEICHNIS
  1. Online-Kurs erstellen
  2. Lektionen passend zu den Kongressterminen benennen
  3. Inhalte passend zu den Kongressterminen erstellen
  4. Freischaltung der Lektionen zu den Tagen der Kongresstermine
  5. Einstellungen speichern & Lektionen veröffentlichen

Login Spreadmind Plattform

Wenn du einen Online Kongress organisieren möchtest, loggst du dich zunächst auf deiner Spreadmind Plattform ein, um auf das Backend zugreifen zu können. Wie das funktioniert, zeigt dir diese Anleitung

1. Online-Kurs erstellen

Um die Grundlage für einen Online Kongress zu legen, erstellst du zunächst einen Online-Kurs oder bearbeitest einen bereits bestehenden auf deiner Spreadmind Plattform. Wie du einen Online-Kurs mit dem Kurs Builder erstellen bzw. bearbeiten kannst, erfährst du in dieser Anleitung

Die Inhalte des Online-Kurses verpackst du in einzelne Lektionen. Alles Wichtige dazu findest du in der Einführung in den Kurs Builder unter Punkt 3.2. Alternativ kannst du im Backend deiner Spreadmind Plattform über die Kategorie Online Kurs > Lektionen die Lektion auswählen, die du bearbeiten möchtest, indem du mit dem Cursor über den Listeneintrag der Lektion fährst und auf "Bearbeiten" klickst. Hast du noch keine Lektion erstellt, klickst du oben rechts auf den blauen Button "Neu hinzufügen".

2. Lektionen passend zu den Kongressterminen benennen

Anschließend befindest du dich im Bearbeitungsmodus der Lektion und kannst die Lektion benennen und die Inhalte dafür erstellen. Anstatt die einzelnen Lektionen jedoch basierend auf deren Inhalten zu betiteln, empfehlen wir dir, diese nach den Inhalten der einzelnen Kongresstage zu benennen, wenn du einen Online Kongress organisieren möchtest. Eine Lektion umfasst also alle Inhalte eines Kongresstages. Ein Beispiel für eine sinnvolle Benennung wäre also etwa "Tag 1: Einführung und allgemeine Infos zum Online Kongress". 

Den Titel kannst du über das erste Textfeld eingeben bzw. bearbeiten. Bearbeitest du eine bereits vorab erstellte Lektion, ist der Permalink bereits festgelegt. Wenn du diesen entsprechend deines neuen Titels anpassen möchtest, klickst du hinter dem bestehenden Link auf den Button "Bearbeiten". Generell ist es empfehlenswert, den Titel so kurz und prägnant wie möglich zu halten, dass auf einen Blick klar ist, um was es geht. So könntest du den Permalink für deine erste Lektion beispielsweise "kongresstag-1" nennen. 

3. Inhalte passend zu den Kongressterminen erstellen

Möchtest du anschließend die Inhalte für die Lektion erstellen und hochladen, kannst du dafür den Editor unterhalb des Titels der Lektion nutzen. Dort steht dir ein Textfeld zur Verfügung, über das du einen beliebigen Text für deine Lektion eintragen und entsprechend deinen Vorstellungen anpassen kannst. Die Funktion "Dateien hinzufügen" kannst du nutzen, falls du weitere Medienformate wie Bilder, Videos, Audiodateien, PDFs etc. ergänzen möchtest.  

Nachdem du auf den Button "Dateien hinzufügen geklickt hast, öffnet sich ein Fenster, über welches du per Drag&Drop oder per Klick auf den Button "Dateien auswählen" Dateien aus deinem System in die Mediathek hochladen kannst: 

Falls du bereits eine Datei in die Mediathek hochgeladen hast und diese nun in die Lektion hinzufügen möchtest, klickst du im eben geöffneten Fenster auf die Registerkarte "Mediathek" und kannst dort die gewünschte Datei auswählen und anschließend per Klick auf den orangen Button "In den Beitrag einfügen" zur Lektion hinzufügen:

Zudem kannst du im Editor auch einen Link integrieren, der direkt zu der Live-Übertragung des Online Kongresses zum Beispiel auf YouTube oder Zoom führt, falls die Video-Interviews nicht vorab aufgezeichnet wurden. Diesen Link kannst du den Teilnehmern deines Online Kongresses auch per automatisiertem Newsletter zukommen lassen, sodass diese pünktlich zum Beginn des jeweiligen Kongresstages den direkten Zugangslink bekommen. Wie das geht, erfährst du in dieser Anleitung.

Wie du die gesamte Seite deines Online Kongresses mit dem visuellen Builder aufbauen kannst, erfährst du in dieser Anleitung. So kannst du zum Beispiel Detailseiten für die einzelnen Experten anlegen, die auf deinem Online Kongress als Speaker auftreten oder eine Landingpage zum Verkauf der gebündelten Inhalte als Kongresspakete nach dem Kongress erstellen. Mehr darüber erfährst du hier

Außerdem kannst du Dateien als Download in eine Lektion einbinden. Wie das geht, zeigt dir diese Anleitung. Hast du deine Lektion vollständig erstellt und nach deinen Vorstellungen angepasst, musst du deine Änderungen speichern und den visuellen Builder verlassen. Wie das funktioniert, zeigt dir diese Anleitung

4. Freischaltung der Lektionen zu den Tagen der Kongresstermine

Wenn du nun festlegen möchtest, dass die Teilnehmer deines Online Kongresses pünktlich zu den einzelnen Kongresstagen Zugriff auf die jeweiligen Inhalte haben, hast du in den Einstellungen einer Lektion die Möglichkeit dazu. Dazu wechselst du unterhalb des Titels der Lektion von der Registerkarte "Lektion Seite", die standardmäßig geöffnet ist, zur Registerkarte "Einstellungen". 

Anschließend kannst du über die Optionen-Box "Lektionen Zugriff Einstellungen" sowohl die jeweilige Lektion mit einem Online Kurs verknüpfen als auch die Freischaltung der Lektion festlegen. Du kannst zwischen "Sofort", "X Tage nach der Kurs-Einschreibung" und "Bestimmtes Datum" wählen. 

Da bei einem Online Kongress die einzelnen Kongresstage in der Regel unmittelbar nacheinander abgehalten werden, ist es in diesem Fall am sinnvollsten, die Option "Bestimmtes Datum" zu wählen. Die eingeschriebenen Teilnehmer bekommen so nach und nach Zugriff zu den einzelnen Kongresstagen, und zwar jeweils genau an dem Tag, an dem der jeweilige Kongresstermin stattfindet. 

Neben dem genauen Datum kannst du auch eine exakte Uhrzeit für die Freischaltung der Lektion einstellen. Wenn der Kongresstag beispielsweise um 8 Uhr beginnt, kannst du den Zugriff auf die Lektion dadurch etwa um 7:45 Uhr einrichten.

5. Einstellungen speichern & Lektionen veröffentlichen

Nachdem du die Einstellungen für die Freischaltung der einzelnen Lektionen deines Online Kongresses getätigt hast, ist es wichtig, diese zu speichern. Dazu gehst du zur Optionen-Box "Veröffentlichen" und klickst auf den Button "Speichern". 

Wenn du alle Inhalte der Lektion fertiggestellt hast und die Einstellungen passend zu deinem Kongress vorgenommen sind, kannst du die Lektion veröffentlichen, indem du auf den orangen Button "Veröffentlichen" klickst. Die Lektion ist dann zwar online, wird jedoch erst zum festgelegten Zeitpunkt für die Kongressteilnehmer freigeschaltet. 

Um die Lektionen und weiteren Kongressinhalte nur den Kongressteilnehmern zugänglich zu machen, richtest du einen Mitgliederbereich ein. Wie das geht, zeigt dir diese Anleitung. Wenn du die Videos oder andere Inhalte nach dem Kongress als Kongresspaket verkaufen möchtest, musst du ein entsprechendes Produkt mit deinem erstellten Online-Kurs verknüpfen. Wie das geht, erfährst du in dieser Anleitung. Alles Weitere über Produkte und den Verkauf von Coachings, digitalen Produkten und Webinaren findest du hier

Brauchst du noch weitere Hilfe? Kontaktiere das Spreadmind Support Team Kontaktiere das Spreadmind Support Team