Online Kurs erstellen

  1. Online Kurs neu hinzufügen
    1. Kursseite
    2. Inhalte dem Kurs zuweisen (Lektionen, Themen, Tests)
    3. Spezifische Kurs-Einstellungen (Kurs-Materialien, Kurs-Zugriff, Automatische Kurs-Austragung, ...)
      1. Anzeige optionaler Inhalte
      2. Kurs Zugriff Einstellungen
      3. Führung durch den Kurs
      4. Erweiterte Kurs Optionen
  2. Online Kurs aus einer Video Playlist erstellen
  3. Kurs-Einschreibung
    1. Einschreibung über Produkt
    2. Einschreibung manuell durch den Admin
    3. Einschreibung über das Integrationstool (Benutzer-Tag)

1. Online Kurs neu hinzufügen

Gehe im Backend deiner Spreadmind Plattform zu der Rubrik "Online Kurs" > "Kurse" und klicke oben auf den Button Hinzufügen, um einen neuen Online Kurs zu erstellen:

Solltest du den Hinzufügen-Button nicht sehen können, so kann es sein, dass du ein Kurs-Limit im STARTER oder ACADEMY Paket erreicht hast. Kontaktiere in diesem Fall gerne unseren Support.

Trage als nächstes den Titel des Kurses ein, aus welchem sich automatisch der Permalink deines Kurses generiert, nachdem der Kurs gespeichert bzw. veröffentlicht wurde. Diesen Permalink (direkte URL zu deinem Online Kurs) kannst du jederzeit anpassen, in dem du unterhalb des Titels neben dem Permalink auf "Bearbeiten" klickst:

Alle Anpassungen speicherst du rechts in der Optionen-Box "Veröffentlichen" über den orangenen Button Veröffentlichen/Aktualisieren:

Hinweis: Du brauchst dich hier nicht weiter um die "Sichtbarkeit" oder weiteren Optionen dieser Box kümmern. Dies steuerst du über die spezifischen Kurs-Zugriff-Einstellungen (s.u.).

1.1 Kursseite

Die Kursseite zeigt im Frontend einem Besucher standardmäßig folgende Inhalte:

  • Kurs-Titel
  • Login-Abschnitt für Besucher oder Kurs-Fortschrittsbalken für eingeloggte Kurs-Teilnehmer
  • Inhalt in Form von Text, Videos, Bilder
  • Übersicht der Kurs-Inhalte (Lektionen, Themen, Tests)
  • Kommentarfunktion

Um den Kurs im Frontend anschauen zu können, klickst du im Bearbeitungsmodus des Kurses oben in der Admin-Bar auf "Kurs ansehen": 

Befindest du dich im Backend unter "Online Kurs" > "Kurse", kannst du einfach auf den Ansehen Link klicken (erscheint, sobald du mit der Maus über die Zeile fährst):

So sieht die Kurs-Seite für einen Besucher aus (kein Kurs-Zugriff, nicht eingeloggt):

So sieht die Kurs-Seite für einen eingeloggten Benutzer inkl. Kurs-Zugriff aus:

Erstellst du einen neuen Online Kurs oder bearbeitest einen bereits existierenden Kurs, dann befindest dich im Bearbeitungsmodus des Kurses im Reiter "Kursseite". Hier kannst du den über den Standard-Editor Inhalt hinzufügen, welcher im Frontend auf der Kursseite sichtbar sein soll. Das kann ein normaler Text sein oder auch Bilder, Video oder Audio-Dateien:

Du kannst die Kurs-Seite auch mit dem Divi Builder aufbauen, wie wir in dieser Anleitung zeigen: Wie kann ich den Divi Builder auf einer Kursseite nutzen?.Wir verzichten für diese Anleitung auf die Verwendung des Divi Builders und nutzen den Standard-Editor.

Das Besondere an der Kursseite ist, dass du dynamischen Inhalt ausgeben kannst. So hast du die Möglichkeit, einen Inhalt (Text, Video, Bilder, Audio) nur für Besucher anzeigen zu lassen und einen Inhalt, welcher nur für eingeloggte Kurs-Teilnehmer sichtbar ist. Also Benutzer, welche in den Kurs eingeschrieben sind.

Dies ist über die Verwendung der beiden Shortcodes [visitor] und [student] möglich. In dieser Anleitung erfährst du genau, wie die beiden Shortcodes eingesetzt werden können: Was bedeuten die beiden Shortcodes [visitor] und [student]?

Jeglicher Inhalt, welcher nicht innerhalb eines Visitor- oder Student-Shortcodes eingebunden ist, ist für alle Besucher, Benutzer und Kurs-Teilnehmer gleichermaßen sichtbar. 

Standardmäßig ist die Kommentarfunktion auf der Kursseite ebenfalls aktiviert und kann von dir kursspezifisch deaktiviert werden (Wie kann ich die Kommentarfunktion für die Kursseite, Lektionen und/oder Themen aktivieren bzw. deaktivieren?).

1.2 Inhalte dem Kurs zuweisen

Wechsle nun in der Bearbeitungsansicht deines Kurses zum Reiter "Builder" (Achtung: Nicht zu verwechseln mit dem "Divi"-Builder): 

Über den Kurs-Builder kannst du neue Lektionen erstellen, Themen (= Lektionen untergeordnerter Inhalt) hinzufügen oder auch Tests dem Kurs zuweisen. Entweder innerhalb einer Lektion oder Themas oder am Ende als einen finalen Kurs-Test. 

In der rechten Sidebar findest du bereits erstellte Lektionen, Themen oder Tests, um diese dann dem Kurs hinzuzufügen. 

Wir haben für dich eine ausführliche Anleitungen für den Kurs-Builder erstellt: Wie funktioniert der Kurs Builder?

1.3 Spezifische Kurs-Einstellungen

Wechsle nun in der Bearbeitungsansicht deines Kurses zum Reiter "Einstellungen" – unter diesem Reiter findest du folgende Einstellungsmöglichkeiten:

  • Anzeige optionaler Inhalte (Kurs-Materialen, Kurs-Zertifikat, Kurs-Inhaltsübersicht)
  • Kurs Zugriff (Offen, Kostenlos, Einschreibungspflichtig, etc.)
  • Führung durch den Kurs
  • Erweiterte Kurs Optionen (Vorschau-Teaser-Text, Angabe zur Kurs-Dauer, etc.)

1.3.1 Anzeige optionaler Inhalte

Kurs-Materialien:
Aktivierst du bei der Box "Anzeige optionaler Inhalte" die Option Kurs-Materialien, erscheint ein Editor, in welchen du jeglichen Inhalt einbinden kannst. Dies können reine Texte, Bilder, Videos sowie auch PDF- oder MP3-Dateien sein.

Aber Vorsicht: Die Kurs-Materialien sind für ALLE sichtbar – egal ob eingeloggter Kurs-Teilnehmer oder Besucher deiner Plattform. Das bedeutet, dass herunterladbare PDF-Dateien von jedem Besucher heruntergeladen werden können. Möchtest du das nicht, solltest du diese Materielaien besser direkt in eine Lektion einbinden (Wie füge ich Dateien als Download in eine Lektion ein?).

Kurs-Zertifikat:
Hier kannst du ein Zertifikat hinterlegen, welches nach Beenden des Kurses automatisch ausgestellt werden soll. Der Kurs-Teilnehmer muss hierfür alle Schritte im Kurs als vollständig durchgearbeitet markiert haben. Das können also Lektionen, Themen aber auch Tests sein. 

Weitere Infos zu den Zertifikaten findest hier: Zertifikate Einführung

Kurs Inhaltsübersicht:
Diese Option legt fest, ob ein Kurs-Inhaltsverzeichnis auf der Kursseite am Ende für alle oder nur für eingeloggte Kurs-Teilnehmer sichtbar sein soll. 

Individuelle Seitenanzahl:
Standardmäßig werden auf der Kursseite in der Inhaltsübersicht und in der Sidebar einer Lektion/Thema 20 Inhalte pro Seite angezeigt. Hier kannst du die Anzeige pro Seite erweitern.

1.3.2 Kurs Zugriff Einstellungen

Zugriff auf den Kurs – "Offen":
Standardmäßig ist der Zugriff eines neu erstellten Kurses immer auf Offen gesetzt. Der Kurs ist nicht geschützt, somit kann JEDER (egal ob Besucher oder eingeloggter Benutzer) auf alle Inhalte des Kurses zugreifen.

Zugriff auf den Kurs – "Kostenlos":
Der Kurs ist kostenlos aber geschützt. Es ist ein Benutzerkonto sowie Einschreibung in den Kurs erforderlich, um auf die Inhalte zugreifen zu können. Diese Option fügt der Kursseite automatisch eine Login-Funktion hinzu (sichtbar für alle Besucher der Kursseite).

Zugriff auf den Kurs – "Einschreibungspflichtig":
Der Kurs ist geschützt. Diese Option fügt der Kursseite automatisch eine Login-Funktion hinzu (sichtbar für alle Besucher der Kursseite). Die Einschreibung in den Kurs kann manuell durch den Admin oder über einen Produkt-Kauf erfolgen (mehr dazu weiter unten bei "Kurs-Einschreibung").

Kurs-Voraussetzung(en):
Beim Aktivieren dieser Option kannst du festlegen, dass ein Kurs-Teilnehmer zuvor einen oder mehrere Kurse vollständig abgeschlossen haben muss, bevor er auf diesen Kurs zugreifen kann.

Kurs Punkte:
Aktiviere diese Option, wenn du ein Teilnehmer eine bestimmte Kurs-Punkteanzahl haben muss, bevor er auf diesen Kurs zugreifen kann. Ebenfalls kannst du für den aktuellen Kurs Punkte vergeben, die ein Teilnehmer bekommt, nachdem er den Kurs erfolgreich abgeschlossen hat.

Kurs Zugang beenden:
Über diese Option hast du die Möglichkeit, Benutzer automatisch nach einer bestimmten Dauer (gemessen in Tagen) aus dem Kurs auszutragen. Aktivierst du dabei zusätzlich noch die Option "Datenlöschung", werden bei der automatischen Kurs-Austragung jegliche spezifische Kurs-Daten für diesen Benutzer gelöscht, wie bspw. seinen Kurs-Fortschritt (abeschlossene Lektionen, Themen und Tests). 

1.3.3 Führung durch den Kurs

Hier bestimmst du, wie der Kurs-Teilnehmer sich durch die Inhalte deines Kurses bewegen darf. Standardmäßig ist diese Einstellung auf Nacheinander gesetzt. D.h., dass der Teilnehmer gezwungen wird, die Lektionen der Reihe nach abzuarbeiten. Ist die Einstellung auf Willkürlich gesetzt, kann der Teilnehmer die Inhalte in seiner eigenen Reihenfolge querbeet durcharbeiten.

1.3.4 Erweiterte Kurs Optionen

Die hier angegebenen Inhalte sind nur dann für einen Besucher oder Kurs-Teilnehmer sichtbar, wenn du auf deiner Seite den Shortcode [ld_course_list] oder [learndash_course_grid] verwendest. Alle weiteren Informationen dazu findest du in dieser Anleitung: Wie mache ich einen Online-Kurs auf meiner Seite sichtbar?

2. Online Kurs aus einer Video Playlist erstellen

Über diese Option kannst du einen Online Kurs automatisch aus einer YouTube Playlist, einem Vimeo Showcase oder einer Wistia Projekt URL heraus erstellen. Dabei wird jedes Video aus der Playlist als eine eigene Lektion angelegt. Die allgemeine Beschreibung der Playlist wird autoamtisch auf der Kursseite und jede Video-Beschreibung wird in die Lektion unterhalb des Videos eingebunden. 

Klicke im Backend unter "Online Kurs" > "Kurse" auf den Button Kurs aus einer Video Playlist erstellen:

Trage als nächstes die Playlist URL von YouTube, Vimeo oder Wistia ein und klicken auf "BUTTON_TEXT":

Als nächstes kannst du den Zugriff auf den Kurs sowie die Führung durch den Kurs festlegen. Klicke auf "BUTTON_TEXT", um einen neuen Online Kurs basierend auf dieser Playlist zu erstellen:

Nachdem der Kurs erstellt ist, kannst du diesen bearbeiten und weitere Kurs-Einstellungen setzen oder den Inhalt auf der Kursseite bearbeiten, wie oben unter Punkt 1 gezeigt.

3. Kurs-Einschreibung

Wann wird ein Benutzer in den Kurs eingeschrieben? 

Dies hängt vor allem mit der Kurs Zugriff Einstellung zusammen (s.o.). Ist der Zugriff auf Offen gesetzt, ist jeder Benutzer automatisch in den Kurs eingeschrieben, aber auch jeder Besucher deiner Plattform kann alle Inhalte des Kurses sehen. Daher empfehlen wir, den Zugriff auf den Kurs gleich zu Beginn an auf Einschreibungspflichtig zu setzen. 

Ist der Kurs Zugriff auf Kostenlos oder Einschreibungspflichtig gesetzt, wird immer ein Spreadmind Benutzerkonto benötigt, welches in den Kurs eingeschrieben wird. Dieses Benutzerkonto kann automatisch bei einem Produktkauf oder manuell durch einen Admin registriert werden.

3.1 Einschreibung über Produkt

In den meisten Fällen findet eine Kurs-Einschreibung über einen Produktkauf statt. Hierbei sollte der Kurs Zugriff auf "Einschreibungspflichtig" gesetzt und im Backend unter "Produkte" sollte das Produkt mit dem Kurs verknüpft sein:

Weitere Informationen findest du in dieser Anleitung: Wie verknüpfe ich ein Produkt mit einem Online Kurs?

Der Vorteil bei der Produkt-Kurs-Einschreibung ist, dass es sowohl ein kostenpflichtiges wie auch kostenloses Produkt (0 € oder 100% Rabatt-Code) sein kann. Bei diesem Prozess kann auf der Kasse-Seite ein Spreadmind Benutzerkonto registriert werden (oder der Käufer loggt sich mit einem bereits existierenden Benutzer ein) und dieser wird automatisch in den Kurs sofort eingeschrieben.

3.2 Einschreibung manuell durch den Admin

Klicke im Backend unter "Benutzer" auf den Benutzernamen, um die Profilansicht des Benutzers zu öffnen: 

Gehe nun zum Abschnitt Teilnehmer eingeschrieben in Kurse:

In der linken Spalte werden alle Online Kurs aufgeführt, die rechte Spalte zeigt, in welche Kurse der Benutzer eingeschrieben ist. 

  • Manuelle Kurs-Einschreibung:
    Wähle links einen Kurs aus und klicke in der Mitte auf den oberen Pfeil, welcher nach rechts zeigt, um den Benutzer in einen Kurs einzuschreiben
  • Manuelle Kurs-Austragung:
    Wähle rechts einen Kurs aus und klicke in der Mitte auf den unteren Pfeil, welcher nach links zeigt, um den Benutzer aus einem Kurs auszutragen.

Speicher die Änderung am Ende der Seite über Benutzer aktualisieren.

3.3 Einschreibung über das Integrationstool (Benutzer-Tag)

Nutzt du das Integrationstool, kannst du den Zugriff auf einen Online Kurs über E-Mail Listen bzw. E-Mail Tags steuern, die der Benutzer hat. Eine ausführliche Anleitung dazu findest du hier: Wie kann ich einen Online Kurs über das Integrationstool freischalten?

Brauchst du noch weitere Hilfe? Kontaktiere das Spreadmind Support Team Kontaktiere das Spreadmind Support Team